projecticon

GRUNDSCHULE EUROPACITY

  • BERLIN
  • WETTBEWERB
    BGF: 7.350 m2
    BRI: 31.800 m3

Der Wettbewerbsbereich, im Bezirk Mitte situiert, entfaltet seine Ambivalenz vor allem durch seine Position: zwischen einer heterogenen, großmaßstäblichen Wohnblockbebauung, vereinzelten Solitären und einem essenziellen Grünzug. Ziel des Entwurfs ist es mit einem neuen Gebäudeensemble als Schul- und Sporthallenneubau das im Wandel befindliche Quartier zu strukturieren und zu stärken, und die urbane Ambivalenz - zwischen Dynamik und Ruhe- mit einer neuen Adresse zu definieren. Der signifikant aufragende Schulbau an der Chausseestraße lässt so eine neue, stadträumliche Sequenz entstehen und vermittelt bewusst zwischen der neuzeitlichen Bebauungslinie und der historische Straßenflucht an der Chausseestraße. Die Ausformulierung des Baukörpers stellt jedoch nicht nur Bezüge zur angrenzenden Nachbarbebauung her, sondern entwickelt sich auch aus dem vorhandenen MEB-Schulgebäude weiter. So subtil und elegant, dass nicht nur durch die ähnlichen Fassadenproportionen der Fensterbänder oder -brüstungen auf eine Verbindung schließen, sondern sich auch im Innern baulich-wie-funktionale Vorteile des Anbaus zeigen.: so z.B.: die Barrierefreiheit im gesamten Schulbau und auch im Eingangsbereich der Boyenstraße. Beide Schulgebäude profitieren gleichwertig durch den baulichen Verbund. Die beiden Neubauten sind bewusst auf dem nordöstlichen und südwestlichen Rand positioniert, um einen größtmöglichen Außenraum von hoher, landschaftlicher Qualität entstehen zu lassen, und eine natürliche Zirkulation der jeweiligen Nutzung zu fördern. Die Baukörper werden zudem von dem vorhandenen Grüngürtel eingebettet. Der quadratische Solitär der Sporthalle ist präzise in das Areal gesetzt, wodurch eine kompakte Sporthalle mit einer gut auffindbaren Adresse, auch für außerschulische Nutzung, entsteht. Das neue Gebäudeensemble bildet so eine angemessene Präsenz und einen qualitativen Beitrag, nicht nur als Bindeglied eines Schulensembles, sondern repräsentativ für das heranwachsende Quartier Europacity.