Unsere Arbeit basiert auf dem Verständnis von Architektur als etwas Objekthaftem. Wir versuchen zu ergründen, in welchem Verhältnis das Objekt zu seinem Ort und zum Charakter seiner Aufgabe steht. In der unendlichen Vielfalt von Möglichkeiten und Anforderungen greifen wir vorhandene Dinge auf und versuchen, auf unterschiedlichste Weise deren spezifische Eigenarten und Traditionen herauszufiltern, setzen uns jedoch über bestehende Konventionen hinweg. Dabei sind Spaß an der Beobachtung und Umsetzung, sowie die Frische der Interpretationen ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Die Langeweile im Objekt stellt für uns einen unerträglichen Zustand dar. So definiert sich die inhaltliche Orientierung unseres Büros über eine Entwurfsstrategie der Interpretation und Verwendung von Metaphern. Der Entwurfsprozess richtet sich nach der jeweiligen Idee, die aus der Beobachtung und Analyse unterschiedlicher Qualitäten entwickelt wurde und formuliert sie im Fluss stetig aus. Gebräuchliche Typologien und Formen werden dabei ständig in Frage gestellt und mit zeitgenössischen Anforderungen abgeglichen.

LEITUNG

Martin Fröhlich und Sven Fröhlich Foto: Dawin Meckel/OSTKREUZ

Geschäftsführer:
Martin Fröhlich, Sven Fröhlich

Assoziierte:
Ulrike Dix, Robert Zeimer

Mitarbeiter:
Jana Auer, Thomas Barth, Alexandra Berthold, Antje Bittorf, Francesca Boninsegna, Katrin Bräutigam, Sylvia Brock, Tilman Dorn, Monic Frahn, Anja Fröhlich, Henri Fuchs, Gabriele Gebert, Agnes Hartmann, Kerstin Herget, Martin Gille, Stephanie Hirschvogel, Martin Hösl, Elena Kasumova, Marcus Jahnke, Nicole Jeltsch, Sebastian Kirsch, Daniela Knappe, Friederike Lange, Mari Proll Lien, Jan Musikowski, Lina Müller, Jasmin Neuhaus, Julia Pachera, Dominique Ramrath, Sina Riedlinger, Jutta Roßgotterer, Michael Schacke, Sascha Schulz, Johannes Schumann, Tilman Siegler, Henriette Spörl, Franziska Sturm, Anastasia Svirski, Julius Titze, Thomas Weisheit, Wen Wang, Lisa von Wroblewsky

Praktikanten:
Melanie Althaus, Julieta Benito Sanz, Anna Bergemann, Jordan Berta, Lisa Beyer, Katharina Bolle, Basil Bolliger, Thea Lucija Cheret, Michel Cordes, Karolina Dobruchowski, Hanna Dudkiewicz, Isabelle Eggerth, Bastian Ehrler, Tobias Eussner, Charlotte le Floch, Thomas Gehnke, Dirk Gottschling, Jakob Grelck, Laura Gruber, Christopher Haase, Max Hacke, Katrin Hauner, Hertta-Liisa Immonen, Kaspar Jamme, Maria Kremer, Christa van der Kroft, Andrea Kuhn, Emmanuel Laux, Jerome Leclerc, Malte Lefherz, Alexander von Lenthe, Leo Müller, Max Mütsch, Jasmin Neuhaus, Annemarie Niehaus, Caroline Naef, Sabine Nikolai, Ulyana Oliynyk, Rachelle Ong, Evelyn Osvath, Marie Page, Enrico Pegolo, Alice Planer-Friedrich, Adelheid Pradella, Dominique Ramrath, Charlotte Reh, Astrid Rönicke, Denise Roth, Maik Saupe, Jonas Schergun, Peter Schick, Kristin Schmidt, Lisa Seibert, Kathrin Seifert, Michael Strixner, David Gideon Urich, Sofie Vaasen, Guillaume De Vore, Julie Jaleh Vormweg, Felipe Walter, Fabian Wenning, Simon Wübbels, Daniela Valencia Zang, Simon Zangger, Ursina Ziörjen, Laurencja Zurek, Kim Rasche, Mélody Marie Rivet, Clara Sailer, Hanno Schröder

Gründer:
Martin Fröhlich, Sven Fröhlich, Torsten Lockl

ehemalige Geschäftsführer: Alexander Georgi

2017-2020 Wohnkomplex Berlin
2017-2020 Neubau Jugendfreizeiteinrichtung Berlin
2016-2018 Umbau und Sanierung Hauptgüterbahnhof Hannover
2016-2018 Umbau Kornversuchsspeicher Berlin-Mitte
2016-2018 Erweiterung Lew-Tolstoi-Schule Berlin-Lichtenberg
2016-2018 Haus der Kunst Gütersloh
2015-2017 IBA Geschäftstelle Bahnhof Apolda
2014-2018 Albert-Schweitzer-Schule Wiesbaden
2013-2018 Erweiterung Kaiserin-Theophanu-Schule Köln
2013-2016 Haus Plath Lindetal
2013-2014 Errichtung Dauerausstellung Sportmuseum Berlin
2012-2020 Bürohaus Deutscher Bundestag Berlin-Mitte
2012-2014 Dolgensee-Schule Berlin-Lichtenberg
2012-2017 Erweiterung Arndt-Gymnasium Berlin-Dahlem
2012-2014 Kaiserliches Arbeitshaus Rummelsburg Berlin-Lichtenberg
2011-2013 Wohnprojekt Elf-Freunde Berlin-Rummelsburg
2010-2015 Rüstkammer der staatlichen Kunstsammlungen Georgenbau Residenzschloss Dresden
2010-2015 Münzkabinett der staatlichen Kunstsammlungen Georgenbau Residenzschloss Dresden
2010-2012 Ausstellung Luftfahrt Verkehrsmuseum Dresden
2010-2012 Ausstellung Mineralogische Sammlung Deutschland Freiberg
2010-2012 Zentrum Taufe St. Petri Lutherstadt Eisleben
2010-2011 Lokschuppen Wriezener Bahnhof Berlin-Friedrichshain
2010-2012 Ludwig-Hoffmann-Grundschule Berlin-Friedrichshain
2009-2010 Schutzhütte am Fichtelberg Tellerhäuser
2008-2010 Gemeinschaftsschule-Anna-Seghers Berlin-Adlershof
2008-2010 Schloss Freudenstein Freiberg in Sachsen
2006-2008 Ausstellung Terra Mineralia TU Bergakademie Freiberg
2007 Ausstellung Zimeliensammlung Sächsisches Bergarchiv Freiberg
2005-2006 Haus Zeimer Kleinmachnow
2005-2006 Haus Arndt, Neues Bauen am Horn Weimar
2004-2005 Haus Etzold Magdeburg
2004-2005 Haus Zivcec, Neues Bauen am Horn Weimar
2003-2004 Haus Gronau Weimar
2002-2003 Haus Seeger, Neues Bauen am Horn Weimar
2002 Internationales Jugend- und Begegnungszentrum Magdeburg
2001-2002 Haus Ihlenfeld, Neues Bauen am Horn Weimar
2001-2002 Haus Hüttche, Neues Bauen am Horn Weimar
2000-2002 Wohnprojekt Die Vier Gleichen Weimar

2017 Neuer Grundschulstandort Pufendorfstraße, Anerkennung
2017 Neubau Grundschule Europacity in Berlin, 2. Preis
2016 Smart Living/Urbanes Wohnen in Erfurt, 3. Preis
2016 Neubau OSZ Sozialwesen/Anna-Freud-Schule in Berlin - Charlottenburg, Anerkennung
2016 Grundschule Bornstedter Feld II in Potsdam, 2. Preis
2016 Viking Age Museum in Oslo - Norwegen, Anerkennung
2016 Kornversuchsspeicher Berlin-Mitte, 1.Preis
2016 Schulerweiterung Lew-Tolstoi-Schule in Berlin - Lichtenberg, 1. Preis
2015 Städtisches Gymnasium - Haus der Kunst Gütersloh, 1. Preis
2015 Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung Berlin - Tiergarten, Anerkennung
2015 Neubau Clay-Schule Berlin - Rudow, 2. Preis
2015 Grund- und Gesamtschule Helios Köln, Anerkennung
2014 Neubau Albert-Schweitzer-Schule Wiesbaden, 1. Preis
2012 Archäologisches Besucherzentrum Petriplatz Berlin - Mitte, 2. Preis
2012 Erweiterung Jüdisches Museum Frankfurt a. M., Anerkennung
2012 Wohnen am Volkspark Helmbrechts, Anerkennung
2012 Erweiterung Kaiserin-Theophanu-Schule Köln, 1. Preis
2012 Grimm - Welt Kassel, Anerkennung
2011 Erweiterung der Johann-Strauß-Grundschule Berlin - Marzahn, 2. Preis
2011 Erweiterung Arndt-Gymnasium Berlin - Dahlem, 1. Preis
2011 Tesla-Schule Berlin-Pankow, Anerkennung
2011 Gedenkstätte-Ahlem Hannover, 2. Preis
2010 Mittelschule am Seeweiher Weißenburg, 4. Preis
2010 Zentrum Taufe St. Petri Lutherstadt Eisleben, 1. Preis
2010 Neugestaltung Foyer Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Bonn, 1. Preis
2010 Quartier Grüner Hof - Leben in Gemeinschaft Zwickau, 2. Preis
2010 Justiz- und Behördenzentrum Chemnitz-Innenstadt, Anerkennung
2010 Probebühnenzentrum Deutsches Theater Berlin, 2. Preis
2010 Erweiterung Sprengel-Museum Hannover, 4. Preis
2009 Gutachterverfahren Ostkreuz - An der Mole Berlin, 1. Preis
2009 Sporthalle Neue Schönholzer Straße Berlin-Pankow, Ankauf
2009 Ludwig-Hoffmann-Schule Berlin-Friedrichshain, 1. Preis
2009 Schulcampus Chemnitz, 4. Preis
2009 Internationales Weiterbildungszentrum Zschortau, 2. Preis
2008 Nahversorgungszentrum Rohrbach-Heidelberg, Ankauf
2007 Wohnen am Strom Köln, 3. Preis
2006 Solarstandort Erfurt-Südost, 2. Preis
2005 Schloß Freudenstein Freiberg i. Sa., 1. Preis
2004 Aufheben der Mitte Straßfurt, 1. Preis
2003 Erweiterung Bachhaus Eisenach, Anerkennung
2002 Mensa und Verwaltung der HU Berlin-Adlershof, 1. Preis
1998 Altenpflegeheim Schwanebeck, 1. Preis

Du arbeitest gerne im Team, hast Erfahrung in CAD-und Adobe Programmen
und bist ein werdender Herzblut-Architekt/in?
Dann sende Deine Bewerbung (pdf <10MB) an:
job@aff-architekten.com

AFF
Hauptstraße 13 D-10 317 Berlin
Fon +49 (0) 30/275 92 92 0
Fax +49 (0) 30/275 92 92 22
info@aff-architekten.com

Gesellschaft von Architekten mbH
Geschäftsführer: Martin Fröhlich, Sven Fröhlich

AFF architekten GmbH Architektenkammer Berlin Register-Nr. BG 0153

Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRA: 99 410
Steuernummer: 37/500/21092 Finanzamt Berlin

Inhalt:
Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. AFF übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen AFF, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens AFF kein nachweislich vorsätzlicher oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Urheberrecht:
AFF ist bestrebt, in allen Publikationen geltende Urheberrechte zu beachten. Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen, wird AFF das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen.

Alle innerhalb des Internetauftritts genannten und gegebenfalls durch Dritte geschützten Marken-und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, daß Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.
Das Urheberrecht für die eigenen Inhalte auf der Domain www.aff-architekten.com steht allein AFF zu. Eine Vervielfältigung von Abbildungen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von AFF nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit:
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetauftrittes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.