ROTUNDE
ROTUNDE I_FOTO©HANS CHRISTIAN SCHINK
INFOTRESEN_FOTO©HANS CHRISTIAN SCHINK
ROTUNDE III_FOTO©HANS CHRISTIAN SCHINK
DETAIL DECKENAUSSCHNITT
BESTAND
UMBAU
ROTUNDE II_FOTO©HANS CHRISTIAN SCHINK
projecticon

STADTWERKSTATT BERLINER MITTE

  • BERLIN-MITTE
  • STATUS: REALISIERT
    BGF: 460 QM
    JAHR: 2017

Umbau als Plattform für öffentliche Diskussionen zur Stadtentwicklung des Bezirkes Mitte.

Der 13-geschossige Plattenbauriegel in der Karl-Liebknecht-Straße aus den 60iger Jahren ist selbst Teil beständiger Umnutzungen und baulicher Adaptionen. Das gestalterische Konzept für das erste OG stellt den vorhandenen kalten Charme der Büroetage über die geplante Neuinvestition: Zusammentragen was noch nutzbar ist, partielles Freilegen bis auf den Rohbau, Rückbau von ungenutzter Installation und neu anstreichen.

Nachhaltigkeit im Sinne der Bewertung von Materialressourcen statt Wegwerfen und falsche Oberflächen üblicher Gewerbeflächen neutralisieren den Kommunikationsraum und polarisieren gleichermaßen. Ein runder Ausschnitt in die vorhandene Rasterdecke referenziert die parlamentarische Bühne und die Kuppel des gegenüberliegenden Fernsehturmes. Alles vor dem Hintergrund der Ein-und Weitsicht.

In Zusammenarbeit mit Grafikdesignerin Anna Makarewicz-Urbaniak für eigene Signaletik und Produktdesigner Ilja Oelschlägel für den den Informationstresen.