projecticon

SPORE INITIATIVE_1.PREIS

  • BERLIN
  • WETTBEWERB
    BGF: 7.800 m2
    BRI: 14.500 m3

Spore Initiative
Wie können wir Natur und Kultur in Einklang bringen? Können wir durch eigenes Handeln unser Ökosystem ethisch und nachhaltig in Balance bringen? Die Spore Initiative widmet sich solchen Fragestellungen mit dem konkreten Ziel, den kritischen Dialog zwischen Akteuren aus Politik, Gesellschaft und Kunst zu fördern. Die in Berlin-Neukölln angesiedelte öffentliche, philanthropische Plattform für multidisziplinäres Denken möchte den kritischen Dialog fördern. Die lokal, regional und international wirkenden KünstlerInnen, AutorInnen, AktivistInnen und PädagogInnen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung eines nachhaltigen und emphatischen Paradigmas des Zusammenlebens. Das Spore Gebäude versteht sich dabei als Zentrum für globale Earthbound-Projekte, die sich für einen ökologisch definierten Wandel engagieren.

Haus für gemeinnützigen Journalismus
Das Haus wird ein Ort, der Informationen und Wissen im digitalen Zeitalter verarbeitet und somit einen Zugang zu Bildung und Demokratie schafft. Es ist ein lebendiges Haus, in dem sich etablierte Redaktionen, aber auch Gründungsteams für neue Publikationsformate zusammenfinden. Freie JournalistInnen, haben hier einen Arbeitsplatz und knüpfen Netzwerke. Das Haus wird ein Kristallisationspunkt für journalistische Innovationen. Es fördert Meinungs- und Informationsfreiheit in Europa.