ZIMELIENSAMMLUNG SCHLOSS FREUDENSTEIN
projecticon

ZIMELIENSAMMLUNG SÄCHSISCHES BERGARCHIV

  • FREIBERG
  • STATUS: REALISIERT
    BGF: 50 QM
    JAHR: 2007

Das Sächsische Staatsarchiv - Bergarchiv Freiberg verwahrt die schriftliche Überlieferung der sächsischen Bergverwaltungen und vieler Bergbau- und Montanbetriebe auf dem Gebiet des heutigen Sachsen. Es ist eine von vier örtlichen Dienststellen des Sächsischen Staatsarchivs. Das Bergarchiv vereint historisches Kulturgut aus sechs Jahrhunderten sächsischer Bergbaugeschichte. In der Nutzungsbeschreibung präsentiert das Bergarchiv seine Archivalien in einer zweiteiligen Ausstellungskonzeption. So sollen in dem Teil einer Dauerausstellung vorwiegend Zimelien und in dem Teil einer Wechselausstellung themenbezogene Präsentationen stattfinden. Der Entwurf geht auf die beiden Elemente ein. Als grundlegendes Ordnungsprinzip orientiert sich die Ausrichtung der Vitrinen an der Systematik und dem Reihungsprinzips eines Archivs. Das Grundraster folgt einer 3-achsigen Reihung. Die wertvollsten Archivalien des Bergarchivs werden in der Sonderausstellung präsentiert. Ein Podest (Sockel) vereint die Gruppierung zu einem besonderen Teil der Ausstellung.