TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER
TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER 2
TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER 3
TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER 4
TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER 5
TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER 6
projecticon

TYPOLOGISCHE WOHNHÄUSER

  • WEIMAR_NEUES BAUEN AM HORN
  • STATUS: REALISIERT
    BGF: 1.455 QM
    JAHR: 2002-2006

Auf dem ehemaligen Kasernengelände unweit der historischen Altstadt Weimars entstand ein neues Stadtquartier in der Nachbarschaft von Goethes Gartenhaus und dem „Haus am Horn“. Die Neubebauung basiert auf einer von Professor Adolf Krischanitz entwickelten „städtebaulichen Grammatik“, die das Gebiet in unterschiedlich große Baufelder mit Parzellen einteilt. Mit einem festgelegten Regelwerk definiert er Lage, Größe, Zuschnitt und Höhe der Bebauung. Der offene Planungsprozess gestattet dabei eine Vielfalt an Gebäudetypologien. Um einen homogenen Gestaltungskanon des Stadtquartiers zu lancieren, setzen sich die verschiedenen Wohnhäuser aus gleichen typologischen Bausteinen zusammen. Je nach Nutzerprofil werden diese variiert und ergeben dennoch einen eigenständigen Charakter im Rahmen der Masterplanung.